Dienstag, 26. Dezember 2017

Gott kommt zu uns!

Kleine Kinder fürchten sich in dunklen Kellern. Das ist bekannt. Und ich glaube, es geht allen Kindern so. Ein bisschen mutiger sind sie schon, wenn der Papa ihnen das Licht anknipst. Und ganz furchtlos sind sie, wenn der Papa zu ihnen in den Keller kommt und sie nicht allein da unten stehen.

Genau so fürsorglich ist Gott! Er hat uns nicht nur einen hellen Lichtstrahl geschickt. Sondern er selbst kam durch Jesus zu uns in die Welt. Er begab sich zu uns herunter, dass wir nicht allein und voll Furcht unser Dasein fristen. Sondern, dass wir das Licht und die Freude und Gottes Liebe auch zu anderen weiter tragen!

Was für ein Glück ist es doch, dass ich hier mit meiner Familie in einem friedlichen Land, ohne Krieg, und mit genug zu Essen Weihnachten feiern darf. Ich habe ein Dach über dem Kopf und muss nicht frieren. Und ich darf Gottesdienst feiern. Ohne Verfolgung, ohne kilometerlangen Fußmarsch.

Dafür bin ich sehr dankbar.

Frohe Weihnachten!

Kommentare:

  1. Oh ja, über diese Dinge können wir uns wirklich sehr glücklich schätzen. Erst Recht über das größte Geschenk unseres Lebens: Jesus Christus! In diesem Sinne wünsche ich dir und deiner Familie frohe Weihnachten, liebe Sharela.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, danke für deine liebe Nachricht. Ich wünsche Dir alles Gute für 2018 und viel Gesundheit, Glück und viele Besucher auf Deinem Blog!
      LG Sharela

      Löschen