Montag, 29. August 2016

Der Wind wird rauer...

Verschiedenen Medienberichten zufolge hat ein  unbekannter Täter in den Bergen bei Lenggries im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen drei Gipfelkreuze umgelegt.
Der Vizechef der Bad Tölzer Polizei resümiert laut SZ: "Der Mann muss was gegen christliche Symbole haben. Deshalb haut er die Gipfelkreuze um."

Vielleicht ist das nur mein Eindruck, aber ich habe auch allgemein das Gefühl, dass es für Christen gerade - unabhängig von Kirchenplünderungen - etwas stürmischer zu werden scheint. Der Wind wird rauer.

Schön finde ich jedoch, dass der Vize-Polizeichef die Sache auch klar benennt und nicht, wie so oft, bagatellisiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen