Dienstag, 29. November 2016

Rorate caeli desuper...

"Träufle, du Himmel, von oben! Und ihr Wolken, fließt über von Gerechtigkeit! Das Land öffne seine Ackerfurchen, und sie sollen fruchtbar sein mit Heil, und es lasse Gerechtigkeit hervorwachsen zugleich! Ich, der HERR, habe es geschaffen."
(Jes 45,8)


Schon seit Monaten freute ich mich auf die erste Rorate-Messe diesen Jahres. Das Ambiente und die Stimmung ist dann immer etwas ganz besonderes und mein Herz scheint über zu quellen vor Freude und Glück. Dafür stehe ich auch als 100%-iger Morgenmuffel extra früh auf und sitze Punkt sieben Uhr in der Früh in der Kirche. Alles ist eisig und dunkel da draußen und die ganze Kirche still und in Kerzenlicht gehüllt. Und je länger man betet und singt, desto heller wird es draußen - und auch im eigenen Herzen.

Rorate caeli, träufle du Himmel...

So will ich heute Gott loben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen